Die Aufmerksamkeits-Defizit-Störung mit/ohne Hyperaktivität

Im klinischen Bereich kann auf Basis einer psychologischen/psychiatrischen Diagnostik eine entsprechende Diagnose gestellt werden, wenn folgende Symptome besonders ausgeprägt sind:

Unaufmerksamkeitaktives Neuron im Gehirn

Impulsivität

Motorische Unruhe (nur bei ADHS)

und diese bereits vor dem 7. Lebensjahr bestanden, situations-unabhängig auftreten und zu einer deutlichen Beeinträchtigung bzw. Leiden führen.

Für unsere Lerntherapeutische Arbeit ist eine entsprechende Diagnose jedoch nicht notwendig.

Unser Ansatz bei AD(H)S